Ausgehend vom darstellenden Spiel und den Grundlagen der Schauspielerausbildung wie Sprecherziehung, Körperbewusstmachung etc. wird pro Jahr etwa ein Stück erarbeitet und auf unserer eigenen Bühne im Musenkuss-Theater aufgeführt. Theateraufführungen auf anderen Bühnen zu Theatertreffen, in Partnerstädten oder zu Kulturveranstaltungen sind ebenfalls Bestandteil des Theaterkreises.

Aktuell haben wir zwei Theatergruppen. Die „Bühnenmäuse“ bieten Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren die Möglichkeit zum Theaterspielen. Hier werden für die Erarbeitung eines Stückes, das im Mai 2020 uraufgeführt werden sollte, noch weitere Interessierte gesucht! Die Premiere wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.
Mit der Gruppe „Musenkuss“ können auch die jungen Erwachsenen dem lieb gewonnenen Hobby weiter nachgehen. Aktuell befindet sich die Gruppe in der Erarbeitung des neuen Theaterstückes „Isemir Hoppelpoppel“, das hoffentlich Premiere feiern kann.

Über das Stück:
Isemir Hoppelpoppel ist alt genug, um erwachsen zu werden. Aber er kann mit dem Begriff „Erwachsenwerden“ nichts anfangen. Die schon „großen Hoppelpopps“, geben ihm kluge Ratschläge. Aber die gefallen ihm alle nicht. Eigentlich wäre er viel lieber berühmt. Davon erfahren die Trolle. Sie beschließen Isemir zu helfen. Dabei entsteht ein „Riesen-Kuddl-Muddl und Durcheinander“, denn die Hoppelpopps können Trolle überhaupt nicht leiden.

Für Familien und Grundschulkinder

Die Bühnenmäuse führten 2017 das Märchen
Die Musenkuss Theatergruppe spielt é 2016 das Stück
Die Theatergruppe der jungen Erwachsenen
Sebastian Sternenputzer und der Sonnenstrahl 2008/2009

Zielgruppe

  • Bühnenmäuse – Jugendliche im Alter von ca. 13-15 Jahren
  • Musenkuss – Junge Erwachsene

Größe der Gruppe und Kosten

Verantwortliche im Bereich Theater

Frau Silvia Zickenrodt-Pscheit

Herr Thomas Dunkel

Wann treffen sich die Theatergruppen?

Gruppe „Musenkuss“ – montags 17-19 Uhr

Gruppe „Bühnenmäuse“ – mittwochs 15:30-17:30 Uhr